Projektprüfung 9. Klassen 2017 – AWT/BoZ Soziales

Sozialversichert ins Berufsleben

Handwerkskammern kümmern sich um alle Bereiche des Handwerks, zum Beispiel Ausbildungsberatung, Praktika- und Lehrstellenbörse. Die Handwerkskammer Schwaben möchte an der Ludwig-Auer-Schule einen Vortrag speziell zum Thema „Sozialversicherungen für Berufseinsteiger der Mittelschulen im Donau-Ries“ durchführen. Die Verantwortlichen bitten die 9. Klassen, die Veranstaltung zu organisieren. Die Schüler der Fachrichtung Soziales werden gebeten für die Bewirtung der Gäste zu sorgen. Dafür soll ein Fingerfood-Buffet mit kalten und warmen Gerichten zubereitet werden.

Das müsst ihr tun:

  1. Informiert euch in der Gruppe über alle gesetzlichen Sozialversicherungen.
  2. Entscheidet in der Gruppe, wer welche Sozialversicherung vorstellt.
  3. Deine Recherche zur gewählten gesetzlichen Sozialversicherung umfasst mindestens:
    • Geschichte
    • Leistungen
    • Finanzierung
    • aktuelle und/oder zukünftige Herausforderungen
    • Träger
  4. Jeder erstellt für seine Projektmappe ein ausführliches Handout zu seiner Sozialversicherung.
  5. Jeder erarbeitet für die Projektpräsentation ein Plakat ODER eine Power-Point-Präsentation zu seiner Sozialversicherung.
  6. Anschließend trefft ihr in eurem Team die Entscheidung über die Buffetbestandteile. Die Aufgaben sollen gerecht unter den Teammitgliedern aufgeteilt werden. Jedes Mitglied wählt mindestens eine warme und eine kalte Komponente aus.
  7. Das Team entscheidet sich für eine jahreszeitlich angepasste Buffetdekoration und überträgt je einem Mitglied die Verantwortung für die Gestaltung des Buffettisches, des Stehtisches, der Speisekärtchen und der Buffetkarte.
Durchführungsphase:
8. Am Praxistag richtet ihr euer Buffet her und bewirtet unsere Hausgäste. 150 Minuten
Präsentation:

9. Präsentiert die Ergebnisse eurer Arbeit gemeinsam. Achtet bei der Präsentation darauf, dass ihr nicht nur die Sozialversicherungen vorstellt, sondern auch über den Ablauf und die Zusammenarbeit eures Projektes sprecht und jeder das Projekt kurz reflektiert.

    Jedes Gruppenmitglied erstellt eine Projektmappe mit folgendem Inhalt:
  • Deckblatt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Leittext
  • Aufgabenverteilung der Gruppenmitglieder
  • Organisationsplan
  • Rezepte von deinen Gerichten
  • Einkaufszettel von deinen Gerichten
  • Ausführliches Handout zu der Sozialversicherung
  • Reflexion der eigenen Arbeit und der Arbeit in der Gruppe
  • Quellenangaben

Abgabe der Projektmappe: 12. Mai bis 8:00 Uhr bei der Klassenlehrkraft bzw. im Büro bei Frau Meyer

Download Teil 1 Download Teil 2