Aktuelles 2023/2024

image
image
image
image

17.11.2023

Nachhaltigkeitsarena
Wie beeinflusst unsere Lebensweise die Umwelt und damit auch unsere Gesundheit? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen mit Hilfe der Wanderausstellung „NachhaltICHkeitsarena“ der AOK. Die Jugendlichen erforschten sechs interaktive Module rund um die Themen Nachhaltigkeit, Ernährung und Gesundheit, um ihre persönlichen Einflussfaktoren auf die Umwelt zu erkennen und zu verstehen. Die Ausstellung vermittelte viele Anregungen und Tipps, wie jeder von uns den eigenen Alltag nachhaltiger gestalten kann. Wenn wir dies umsetzen, kommen wir wieder einen kleinen Schritt vorwärts auf unserem Weg zur Klimaschule… Herzlichen Dank an Herrn Meyer und Frau Zink von der AOK Donauwörth, die diese Ausstellung an die Ludwig-Auer-Mittelschule geholt haben.

image

07.11.2023

Klimatag an der Ludwig-Auer-Mittelschule
Das Thema „Klima“ ist auch bei uns angekommen: Da wir auf dem Weg zur „Klimaschule“ sind, gibt es verschiedenste Projekte und Maßnahmen, die die Zertifizierung voranbringen. Unsere Klimabeauftragte Simone Kapfer organisierte am 7. November einen Klima-Tag: Die Klimabotschafter Frau Brandner und Herr Näpfle besuchten unsere achten bis zehnten Klassen und gestalteten in Form von Vorträgen, Unterrichts- und Filmsequenzen, Spielen und Diskussionsrunden einen ganzen Schultag. Jetzt wissen alle Jugendlichen, warum der CO2-Ausstoß verringert werden muss und was jeder und jede von uns dafür tun kann. In einem Punkt waren sich alle einig: Sich nur irgendwo festzukleben, hilft dem Klima eher nicht - da müssen wir viel mehr tun!

image

27.10.2023

Jugendsozialarbeit
Es gab einen Wechsel in der Jugendsozialarbeit: Frau Rump, leider gemeinsam mit ihrem Therapiehund, hat uns verlassen und eine Tätigkeit aufgenommen, die näher an ihrem Wohnort liegt. Herzlichen Dank für die an unserer Schule geleistete Arbeit!

image
image
image
image

23.10.2023

Praktikum der 9. Klassen
Um Einblick in die Berufswelt zu bekommen, durften die 9. Klassen in der Woche vor den Allerheiligenferien ein Praktikum absolvieren. Gemäß ihren Vorlieben erkundeten die Schülerinnen und Schüler z. B. einen Kindergarten, eine größere Firma der Region oder einen Handwerksbetrieb. Dadurch erhielten die Jugendlichen eine konkrete Vorstellung von den Anforderungen des jeweiligen Berufs und konnten testen, ob sie dafür geeignet sind. Herzlichen Dank an alle Betriebe für ihre Bereitschaft, Praktikumsplätze anzubieten.

image
image
image
image
image
image
image

29.09.2023

Wandertag
Zum Schulleben gehören nicht nur Deutsch, Mathematik und Englisch, sondern am Beginn des Schuljahres steht ein Wandertag auf dem Programm. Wir haben uns einen wunderschönen, sonnigen Herbsttag ausgesucht und dann ging es für die einzelnen Jahrgangsstufen zu unterschiedlichen Zielen in der näheren Umgebung, unter anderem zum Gasthaus Bertenbreit, in die Bäldleschwaige, in den Riedlinger Wald oder auch an den Baggersee, um sich dort sportlich zu betätigen. Unsere bildungshungrigen 10. Klassen machten eine Stadtführung und beendeten den Vormittag mit einem kleinen Grillfest.

image
image
image
image

28.09.2023

U 18-Wahl
Unsere 8. bis 10. Klassen beteiligten sich an der U 18-Wahl des Bayerischen Jugendrings. Dadurch erlebten sie den kompletten Wahlvorgang von der Wahlbenachrichtigung bis zur Auszählung der Stimmen und sie erhielten auch die Möglichkeit, ihre politische Meinung zu zeigen. Im Wahllokal wurde von den Wahlhelfer*innen streng darauf geachtet, dass die Wahlrechtsgrundsätze eingehalten wurden: Die Wahl war allgemein, gleich, unmittelbar, frei und geheim. Im Anschluss zählten die Klassensprecher*innen die Stimmen korrekt aus. Das Ergebnis der U 18-Wahl gab - wie das Ergebnis der „echten Landtagswahl“ - Anlass zur Diskussion. Aber auch das gehört zur Demokratie.

image

26.09.2023

Elternabend
Im Rahmen des allgemeinen Elternabends bedankten sich Frau Ritzka und Frau Sauter beim bisherigen Elternbeirat und der Vorsitzenden Frau Hammer für die geleistete Arbeit. Hierbei wurde die gute Zusammenarbeit betont. Danach durfte die anwesende Elternschaft den neuen Elternbeirat wählen. Erfreulich war, dass die benötigten zwölf Kandidatinnen und Kandidaten gewonnen werden konnten und dass mehrere, die bisher schon aktiv mitgewirkt haben, sich weiter im Elternbeirat engagieren. Dies spricht für ein harmonisches Verhältnis zwischen Eltern und Schule.

image
image
image

25.09.2023

Wahl der Schülersprecher*innen und Vertrauenslehrkräfte
Jährlich treffen sich die neuen Klassensprecher*innen, um drei Schülersprecher*innen aus ihren Reihen und zwei Vertrauenslehrkräfte zu wählen. Ein Wahlvorstand (Ian, Mia, David) führte die Wahl korrekt durch und die Auszählung wurde von allen gespannt beobachtet: Gewählt wurden Herr Schimanski, Sarafina Cakolli, Veli Dalas, Alina Rieder und Frau Bahling.

image
image
image
image
image

23.09.2023

Schülerpower bei GEDA
Das vom Rotary Club betreute Projekt „Schülerpower“ dient der Persönlichkeitsbildung und der Berufsvorbereitung. Vor allem Letzteres stand beim Besuch der Firma GEDA auf dem Programm. Der geschäftsführende Gesellschafter, Herr Johann Sailer, betonte bei seiner Begrüßung, wie wichtig ihm eine gute Arbeitsatmosphäre ist, daher wird bei Vorstellungsgesprächen sehr genau geprüft, ob der Bewerber ins Team passt. Wie so ein Gespräch geführt wird und worauf dabei zu achten ist, wurde von drei kompetenten Mitarbeiterinnen theoretisch und praktisch vermittelt. Danach durften die Jugendlichen in der Ausbildungswerkstatt praktisch tätig werden. Angeleitet von überaus geduldigen Auszubildenden fertigten sie eine Lokomotive. Und zum Abschluss durften sie natürlich am von GEDA-Azubis geplanten und produzierten hauseigenen Kicker ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Herzlichen Dank an Frau Wildenhain vom Rotary-Club und an Herrn Sailer und sein Team für diesen gelungenen Samstag!

image
image
image
image
image
image
image

18.09.2023

Schlüssel zum Erfolg
Mit acht symbolischen Schlüsseln stimmten die Religionslehrerinnen und Geistlichen unsere Kinder und Jugendlichen auf das kommende Schuljahr ein. Frau Lengerer und Frau Hesselt gestalteten das Anspiel. Dabei demonstrierte Frau Lengerer die wichtige Aufgabe vieler Schlüssel an ihrem Schlüsselbund. Angeleitet von Frau Hesselt zeigten dann acht Schüler ihren Mitschülern abstraktere „Schlüssel“, mit denen man im Leben besser zurechtkommt. Der Hodscha aus Asbach-Bäumenheim und die Dekane Neuner und Wagner fanden die passenden Worte, um unseren Schülern Mut für das neue Schuljahr zuzusprechen.

image

11.09.2023

Verstärkung für die Ludwig-Auer-Mittelschule
Wie jedes Jahr gab es zum Schuljahreswechsel Veränderungen im Kollegium. Einige Lehrkräfte wurden an andere Schulen weg versetzt, andere wurden zu uns her versetzt. Wir sind dankbar, dass trotz des Personalmangels an Mittelschulen auch heuer wieder einige neue Kolleginnen und Kollegen bei uns begrüßt werden konnten.