Teilnahme von Nicht-Mittelschülern am Qualifizierenden Mittelschulabschluss (Quali für Externe)

Kurzinformation zum Überblick

An der besonderen Leistungsfeststellung können auch Bewerber teilnehmen, die nicht Schüler einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Haupt-/Mittelschule sind.

Schulrechtliche Situation

Schulrechtlich geregelt ist die Teilnahme „anderer Bewerberinnen und Bewerber“ an der Leistungsfeststellung zum qualifizierenden Mittelschulabschluss in § 33 der Mittelschulordnung (MSO). Bewerber für die Teilnahme an der besonderen Leistungsfeststellung müssen, soweit sie Schüler sind, mindestens in der 9. Jahrgangsstufe sein.

Prüfungsfächer des Quali - andere Bewerber (§ 33 MSO)
Fach Gewichtung
Deutsch schriftlich, zentrale Aufgabenstellung durch Staatsministerium 2
Mathematik schriftlich, zentrale Aufgabenstellung durch Staatsministerium 2
Zur Wahl: 1 Fach aus: Englisch schriftlich, zentrale Aufgabenstellung durch Staatsministerium, mündlich durch die Schule Physik+Chemie+Biologie (PCB) schriftlich durch die Schule Geschichte+Sozialkunde+Erdkunde (GSE) schriftlich durch die Schule 2
Projekt: Arbeit-Wirtschaft-Technik und berufsorientierendes Wahlpflichtfach: Technik/Wirtschaft/Soziales (praktische Prüfung) 2
1 Fach aus: Religionslehre ersatzw. Ethik / Sport / Musik / Kunst / Informatik /Werken-Textiles Gestalten / Buchführung 1

Quali bestanden bei: Summe der Noten : 9 = 3,0 Bei der Festlegung der Gesamtnote werden die Jahresfortgangsnoten nicht miteinbezogen.

Weiterführende Informationen: http://www.schulberatung.bayern.de